Wirtschaftsgebäudebrand in Pribelsdorf

Brand-Pribelsdorf

Datum: 6. September 2018 
Alarmzeit: 19:10 Uhr 
Alarmierungsart: Sirenenalarm 
Art: Brandeinsatz  
Einsatzort: Pribelsdorf 
Einsatzleiter: OBI Kowatsch Paul 
Mannschaftsstärke: 21 
Fahrzeuge: DLK, KDOF, SLFA, TLFA-4000 
Weitere Kräfte: FF Edling, FF Gablern, FF Globasnitz, FF Kühnsdorf, FF Peratschitzen, FF St. Michael/Bleiburg, FF St. Peter am Wallersberg, FF Völkermarkt, Polizei Eberndorf 


Einsatzbericht:

Am Abend des 6. September 2018 wurden die 4 Gemeindefeuerwehren der Markt Gemeinde Eberndorf von der LAWZ zu einem Wirtschaftsgebäudebrand nach Pribelsdorf alarmiert.

Vermutlich aufgrund eines Blitzschlags geriet ein Wirtschaftsgebäudebrand, indem sich eine Schweinezucht befindet in Brand. Bereits bei der Anfahrt der ersten Einsatzkräfte wurden weitere Feuerwehren mit Tankwägen nachalarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stand ein Teil des Gebäudes bereits in Vollbrand. Unverzüglich wurde von unsererseits ein Atemschutztrupp bereitgestellt um ein Übergreifen auf angrenzenden Wohnhaus zu verhindern.

Gleichzeitig wurde durch mehrere Atemschutztrupps ein Innenangriff gestartet, um ein Übergreifen der Flammen auf das restliche Wirtschaftsgebäude zu verhindern. Zahlreiche Tiere konnten unter schwerem Atemschutz aus dem bereits einsturzgefährdeten Teil des Gebäudes gerettet werden.

Dank des raschen Eingreifens der Feuerwehren konnte ein Übergreifen des Brandes auf Nachbargebäude verhindert werden. Jedoch kamen beim Brand rund 50 Tiere ums Leben.

Ein Teil des Stalles brannte bis auf die Grundmauern nieder. Personen wurden zum Glück nicht verletzt.

Bildquelle FF-Peratschitzen

Bericht ORF

Bericht Kleine Zeitung

Bericht VK24.at

Bericht Krone Zeitung