Menu Content/Inhalt
Home

wichtige Termine

Keine Termine in nächster Zeit!
gesamten Kalender zeigen

Login






Passwort vergessen?

Syndicate

VU1 / 18.01.2014 / Schwerer Verkehrsunfall Gösselsdorf
Geschrieben von Kriegl Günter LM   
Sonntag, 18. Januar 2015

ImageIn den frühen Morgenstunden ereignete sich am Sonntag, dem 18. Jänner ein schwerer Verkehrsunfall in der Ortschaft Gösselsdorf in der Gemeinde Eberndorf.

Gegen 8 Uhr heulten die Sirenen in der Gemeinde Eberndorf, die Feuerwehren Eberndorf, Gablern und Kühnsdorf wurden zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache kam einen Lenkerin von der Fahrbahn ab und stürzte mit ihrem Fahrzeug in den Sucherbach. Die Feuerwehren konnten mit schweren hydraulischen Rettungsgeräten die Person aus ihrer misslichen Lage befreien. Die Fahrzeuglenkerin wurde unbekannten Grades verletzt und am Auto entstand Totalschaden. Im Einsatz standen die alarmierten Feuerwehren, Abschnittsfeuerwehrkommandant Siegfried Tschemernjak, Rettungskräfte des Österreichischen Roten Kreuzes sowie die zuständige Exekutive.

Text: BI Varh

Bildergalerie 

Letzte Aktualisierung ( Sonntag, 18. Januar 2015 )
 
BE01 / 15.01.2015 / Heizraumbrand
Geschrieben von Kriegl Günter LM   
Freitag, 16. Januar 2015

Donnerstag um halb Elf Uhr Nachts sind die Feuerwehren Peratschitzen, Stein im Jauntal, Kühnsdorf, Eberndorf und Rückersdorf zu einen Heizraumbrand nach Unterburg, Gemeinde St. Kanzian, alarmiert worden.

Aus unbekannter Ursache fing der Öl Ofen im Heizraum Feuer. Beim Eintreffen der Feuerwehren stand bereits der halbe Heizraum in brand. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehren konnte ein größerer Schaden verhindert werden.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Eberndorf, Kühnsdorf, Peratschitzen, Stein im Jauntal und Rückersdorf sowie das Rote Kreuz und die Polizei.

Letzte Aktualisierung ( Freitag, 16. Januar 2015 )
 
BE23 02.12.2014 Kamin/Dachstuhlbrand
Geschrieben von Kriegl Günter LM   
Dienstag, 2. Dezember 2014

Gefährlicher Wohnungsbrand in Gallizien. Nachbarin bemerkte Feuer und reagierte blitzschnell.

Dramatische Szenen spielten sich am Dienstag Mittag in Gallizien ab. Eine Nachbarin bemerkte auf dem Dach des Nachbarhauses Flammen. Während ihr Ehemann sofort die Einsätzkräfte alarmiete, lief sie zum Nachbarhaus und holte die 78-jährige Mutter des Besitzers aus dem Haus.

Die unmittelbar danach eintreffenden Feuerwehren konnten den Brand am Dachboden und im Dachbereich mit Schweren Atemschutz rasch unter Kontrolle bringen.

Alarmierung durch die LAWZ 11:54 Uhr Alarmstufe 3 für FF Gallizien, Grafenstein, Rechberg, Abtei, Miklautzhof, Eberndorf, Stein im Jauntal und Völkermarkt

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 2. Dezember 2014 )
 
<< Anfang < Vorherige 1 2 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 1 - 4 von 8

Wetterwarnung

Wetterwarnung

neueste Bilder



vu_gd_006

Zugriffsstatistik

Besucher heute: 45
Besucher gestern: 95
Besucher akt.Monat: 2600
Besucher gesamt: 193426

Besucher

designed by www.madeyourweb.com