Nebengebäudebrand in Loibegg

Datum: 1. Januar 2016 um 8:16
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Dauer: 1 Stunde 44 Minuten
Einsatzart: Brandeinsatz 
Einsatzort: Loibegg
Einsatzleiter: HBI Koraschnigg Klaus
Mannschaftsstärke: 23
Fahrzeuge: DLK, KDOF, SLFA, TLFA-4000
Weitere Kräfte: FF Edling, FF Gablern, FF Kühnsdorf, Polizei Eberndorf


Einsatzbericht:

Am Neujahrstag heulten in der Marktgemeinde Eberndorf die Sirenen.

Um 08:14 kam es in Loibegg zu einem beginnenden Nebengebäudebrand.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges konnte der Brand mittels Handfeuerlöscher Großteiles unter Kontrolle gebracht werden. Mittels Schnellangriffseinrichtung des TLFA4000 wurden unter schweren Atemschutz die Nachlöscharbeiten durchgeführt. Anschließend wurden die Räumlichkeiten belüftet und das Gebäude mit der Wärmebildkamera auf weitere Glutnester kontrolliert. Durch die vorbildhafte Reaktion der Eigentümer wurde ein größerer Brand verhindert und der Schaden konnte dadurch sehr gering gehalten werden.