Schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person

Datum: 30. August 2016 um 8:46
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Einsatzart: Verkehrsunfall 
Einsatzort: Mittlerner Landesstraße
Einsatzleiter: OBI Kodal Michael
Mannschaftsstärke: 7
Fahrzeuge: SLFA
Weitere Kräfte: C11 Flugrettung, FF Edling, FF Gablern, FF Kühnsdorf, Polizei Eberndorf, Rotes Kreuz Völkermarkt


Einsatzbericht:

Am Dienstag gegen 8.35 Uhr ereignete sich auf der Mittlerner Landesstraße (L 128) in Kühnsdorf ein schwerer Verkehrsunfall.

In Kühnsdorf kam es aus bisher unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß mit einem PKW und einen entgegenkommenden Lkw. Durch die Kollision wurde der Pkw gegen die Leitplanke gedrückt und der Lenker im Fahrzeug eingeklemmt.

Der PKW Lenker erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der Freiwilligen Feuerwehr mittels Bergeschere aus dem Fahrzeug geborgen. Der Verletzte wurde nach notärztlicher Versorgung vom Rettungshubschrauber C 11 in das UKH Klagenfurt geflogen.Der Lenker des Sattelzuges blieb unverletzt.

Zur Bergung des verletzten Lenkers und zur Reinigung der Unfallstelle standen die FF Kühnsdorf, FF Eberndorf, FF Gablern und die FF Edling mit insgesamt 38 Mann im Einsatz. Die Mittlerner Landesstraße war für die Zeit der Bergungsarbeiten und Unfallerhebungen bis 10 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.