T VU2 Sicherungsarbeiten

Datum: 24. Juli 2021 um 3:05
Alarmierungsart: Sirenenalarm
Einsatzart: Verkehrsunfall 
Einsatzort: B82 Gösselsdorf
Einsatzleiter: HBI Klaus Koraschnigg
Mannschaftsstärke: 20
Fahrzeuge: KDOF, LKWA, SLFA, TLFA-4000
Weitere Kräfte: Notarzt, Polizei Eberndorf, Polizei St.Kanzian, Rotes Kreuz Völkermarkt


Einsatzbericht:

Aus noch ungeklärter Ursache kam am Samstag den 24 Juli gegen 0300 Uhr früh ein Autolenker von der Straße (B82) ab und landete in der Bachböschung des Suchabaches in Gösselsdorf. Die Aufgaben der alarmierten FF Eberndorf war es die verletzte Person gemeinsam mit dem RK aus der steilen Bachböschung zu bergen, die Unfallstelle auszuleuchten und die Aufräumungsarbeiten durchzuführen.

Der Mann wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in den Schockraum des LKH Klagenfurt eingeliefert.

Die Feuerwehr konnten den Einsatz gegen 0400 Uhr beenden und die Einsatzbereitschaft wiederherstellen. Im Einsatz standen 20 Mann mit 4 Fahrzeugen der Feuerwehr, RK Völkermarkt mit RTW und NEFsowie zwei Polizeistreifen.