TE20 / 18.10.2014 Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen

Datum: 18. Oktober 2014 um 14:15
Einsatzart: Verkehrsunfall 


Einsatzbericht:

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der Seeberg Bundesstraße wurden am Samstag drei Personen zum Teil schwer verletzt. Die Feuerwehr musste sie aus den Wracks befreien.

Ein 19-jähriger kam am Samstag gegen 14:15 Uhr mit seinem Pkw auf die linke Fahrbahn der Seeberg Straße zwischen Miklauzhof und Bad Eisenkappel. Dabei kollidierte er frontal mit dem entgegenkommenden Pkw eines 66-jährigen.

Der 19-Jährige und eine bei ihm mitgefahrene 16-jährige wurden im Auto eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr mittels Bergeschere aus dem Wrack geschnitten werden. Die Ehefrau des Enzelsdorfers wurde schwer verletzt. Nach der Erstversorgung wurden die Verletzten mit den Rettungshubschraubern RK 1, C 11 und einem Rettungswagen ins Klinikum und UKH Klagenfurt gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Im Einsatz standen die Feuerwehren Eberndorf, Rechberg, Gallizien, Miklauzhof und Bad Eisenkappel das Rote Kreuz mit 3 Fahrzeugen und den Rettungshubschraubern C11 und RK1 sowie 4 First Responder.