Zimmerbrand in Loibegg

Datum: 28. September 2015 um 17:00
Einsatzart: Brandeinsatz 
Fahrzeuge: DLK, Gablern KLF, Gablern TLFA-2000, Polizei Eberndorf, TLFA-4000


Einsatzbericht:

Am Montag kam es kurz vor 17:00 Uhr in Loibegg zu einem Zimmerbrand der vermutlich durch eine Heizmatte ausgelöst wurde.

Beim Eintreffen der Feuerwehren wurde folgende Lage festgestellt:

Das Erdgeschoss war komplett verraucht. Keine Personen verletzt bzw. sind mehr im Gebäude. Sofort machte sich der ATS-Trupp Eberndorf und Gablern zum Inennangriff fertig. Der Brand konnte mittels Wärmebildkamera rasch lokalisiert und gelöscht werden.

Anschließend wurde das Haus mittels Druckbelüfter rauchfrei gemacht.

Nach einer Stunde konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Anmerkung: Bei diesem Brand hat man wieder feststellen können wie wichtig Rauchmelder sind. Durch das  schnelle Anschlagen des Rauchmelders konnte der beginnende Brand rasch entdeckt und die Feuerwehr verständigt werden. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren Eberndorf und Gablern konnte der Schaden extrem niedrig gehalten werden.